Alle Poster auf einen Blick

Poster "Altbau-Elektrotriebwagen"

 

Grösse: A1 (59 x 84 cm)

7,50 EUR

Bestellung: siehe unten

Poster "Altbau-Elektrotriebwagen"

Elektrotriebwagen haben bei der Eisenbahn eine stolze Vergangenheit. 1903 waren es zwei Elektrotriebwagen, die erstmals die 200 km/h-Marke überschritten. Auch moderne Hochgeschwindigkeitszüge sind Elektrotriebwagen. Doch zwischen den ersten Triebwagen und dem ICE lag ein weiter Weg - Entwicklung und langjährige Erfahrungen mit immer wieder verbesserten Baureihen.

Nach 1930 wuchs der Pendlerverkehr in den Ballungsgebieten immer mehr an. Die Reichsbahn konzipierte in den 30er Jahren eine Familie von Elektrotriebwagen, die sehr erfolgreich im Vorortverkehr zur Bewältigung der Pendlerströme eingesetzt wurden. In diesen Jahren entstanden auch die S-Bahn-Triebwagen von Berlin (Baureihen 475-477) und Hamburg (470-471), die auf diesem Poster nicht berücksichtigt werden konnten. Nach 1945 hatte die junge Bundesbahn enorme Kriegsverluste auszugleichen. Als erste Neubaufahrzeuge nach dem Krieg markierten 1952 neben der Diesellok V200 die sieben Triebwagen der Baureihe ET56 den Neuanfang der deutschen Eisenbahn.
Über Jahrzehnte und im Schatten des Fernverkehrs brachten Elektrotriebwagen täglich tausende von Pendlern und Reisenden zuverlässig an ihr Ziel. Die meisten Altbau-ETs blieben von den wilden Farbexperimenten der Bundesbahn verschont und behielten in den letzten Jahren ihres Einsatzes ihre rote Farbgebung.

Erst 1986 wurden die letzten Fahrzeuge ausgemustert. Nur sehr wenige Altbau-Elektrotriebwagen blieben der Nachwelt erhalten. Und von den wenigen, die nicht verschrottet wurden, wurden einige leider in folgenschwere Unfälle verwickelt. Wir konzentrieren uns hier auf die Triebwagen aus dem Bestand der Bundesbahn. Ältere Elektrotriebwagen konnten nicht berücksichtigt werden.

Format DIN A1, hervorragende Druckqualität auf umweltfreundlichem 200g-Papier, lichtbeständig, mattlack-beschichtet.
Preis:
7,50 EUR

ISBN-10:   3-933922-32-1
ISBN-13:   978-3-933922-32-8


Bestellung:

Für Händler (Buchhandel etc.):
Bestellung am besten über die GVA:
Bestelltelefon    +49 (0)551  48 71 77,               Bestellfax   +49 (0)551  41392,       bestellung@gva-verlage.de
Dort auch Auskunft zu den buchhandelsüblichen Rabatten. MWSt-Satz 7 %. Jedes unserer Poster ist jederzeit sofort lieferbar.

Für Privatkunden:
Dieses Poster ist im Buchhandel für 7,50 EUR erhältlich.
Im Buchhandel: ISBN-Nummer angeben, das Poster ist jedoch
nicht im Barsortiment-Katalog (unerfahrene Buchhändler wissen das nicht und sind oft hilflos, wenn sie das Poster im Libri-Katalog nicht finden), kann aber bei der GVA von jeder Buchhandlung (zum Beispiel telefonisch, 0551-487177) direkt bestellt werden.
Bei Bestellung eines einzelnen Posters ist zu bedenken, dass die Buchhandlung damit eventuell keinen Gewinn macht (der Rabatt deckt die Versandkosten oft nicht).

Das Poster kann (auch einzeln) privat bestellt und mit DPD bzw. Post über unseren Online-Shop www.wissenladen.de zugeschickt werden (zur Bestellseite Altbau-Elektrotriebwagen im Wissenladen).

Preis 7,50 EUR pro Poster plus 4,90 EUR Versand pro Sendung.

Bei mehreren Postern natürlich nur eine Sendung, versandkostenfrei ab Bestellwert 40,00 EUR. Zusendung dauert ca. 3-7 Werktage.
 

Alle Bahn-Seiten bei Planet Poster Editions im Überblick:

    Übersichtsseite alle Bahnposter 
  
        

Poster Baureihe 103

Info-Seite
Bauplan
IC-Streckennetz 1979

Poster Baureihe 110

Info-Seite
Bauplan

Poster Baureihe 140

Info-Seite
Bauplan

Poster Baureihe 141

Info-Seite
Bauplan

Poster Baureihe 150

Info-Seite
Bauplan

Poster Altbau-Elektrotriebwagen
Info-Seite
Bauplan
Streckennetz Neckartal

Poster Baureihe E 94

Info-Seite
Bauplan

Poster Hochgeschwindigkeitszüge

Info-Seite


[Home] [English home] [Poster] [Bestellen] [Sitemap/Übersicht] [Kontakt] [Impressum]
©Planet Poster Editions 2007