Alle Poster auf einen Blick

Poster "Baureihe 141"

 

Grösse: A1 (59 x 84 cm)

7,50 EUR

Bestellung: siehe unten

 

Poster "Baureihe 141"

DIE LOK FÜR DEN ALLTAG

Sie fuhren täglich im Wendezugbetrieb verschlafene Pendler zur Arbeit und abends wieder zurück. Die Loks der Baureihe E 41 (ab 1968: 141) taten ihr Werk im Verborgenen. Die 141 war nie die Starlok, die glanzvoll in Erscheinung trat wie ihre Schnellzugkolleginnen. Auch wenn die E41 001 bis E41 072 bei der Auslieferung im Juni 1956 aufgrund ihrer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h gemäß dem Farbschema der DB zunächst blau lackiert wurden.Die E 41 war die erste Einheitslokomotive des Neubauprogramms der Deutschen Bundesbahn nach 1954 und war somit die Großmutter der DB-Neubaulokomotiven. Es folgten die E 10, E 40 und die E 50.

Aufgrund des ergonomisch gestalteten Führerstandes und der unkomplizierten Technik war die E 41 stets sehr beliebt beim fahrenden Personal und in den Werkstätten. Typisch für die 141 war das laute Knallgeräusch des Schaltwerks und das oft ruckartige Anfahren der Lok. Das Schaltrad der E 41 wies im Gegensatz zu den späteren Einheitselloks keine Fahrstufen auf, sondern ähnlich wie bei ET55 und ET56 nur die Stellungen Auf und Ab.In den Jahren zwischen 1956 und 1970 wurden insgesamt 451 Loks der Baureihe E 41 gebaut. Immer wieder wurden Verbesserungen in die Montage der Loks übernommen, sodass die Loks zahlreiche Bauartunterschiede aufwiesen. Nach 1968 wurden die Loks mit der neuen Baureihenbezeichnung 141 in Dienst gestellt (ab 141 438).

Die E 41 war mit fünf Lüftergittern versehen (Fig. 1) und hatte im Gegensatz zu den 110 und 140 in der Mitte kein Maschinenraumfenster. E41 001 bis 025 hatten ursprünglich auf der linken Seite 2 und auf der rechten ein Maschinenraumfenster. Die Fenster wurden bald gegen Lüftergitter ausgetauscht. Ab 1960 wurden die waagerechten Lüftungsgitter durch senkrechte ersetzt (Fig. 1A), nach 1970 die Lüftungsgitter mit den abgerundeten Ecken durch eckige Gitter mit breitem oberem und unterem Rand. Ab 141 121 erhielten die Loks ab Werk Doppellampen.

Format DIN A1, hervorragende Druckqualität auf umweltfreundlichem 200g-Papier, lichtbeständig, mattlack-beschichtet.
Preis:
7,50 EUR

ISBN-10:   3-933922-36-4
ISBN-13:   978-3-933922-36-6


Bestellung:

Für Händler (Buchhandel etc.):
Bestellung am besten über die GVA:
Bestelltelefon    +49 (0)551  48 71 77,               Bestellfax   +49 (0)551  41392,       bestellung@gva-verlage.de
Dort auch Auskunft zu den buchhandelsüblichen Rabatten. MWSt-Satz 7 %. Jedes unserer Poster ist jederzeit sofort lieferbar.

Für Privatkunden:
Dieses Poster ist im Buchhandel für 7,50 EUR erhältlich.
Im Buchhandel: ISBN-Nummer angeben, das Poster ist jedoch
nicht im Barsortiment-Katalog (unerfahrene Buchhändler wissen das nicht und sind oft hilflos, wenn sie das Poster im Libri-Katalog nicht finden), kann aber bei der GVA von jeder Buchhandlung (zum Beispiel telefonisch, 0551-487177) direkt bestellt werden.
Bei Bestellung eines einzelnen Posters ist zu bedenken, dass die Buchhandlung damit eventuell keinen Gewinn macht (der Rabatt deckt die Versandkosten oft nicht).

Das Poster kann (auch einzeln) privat bestellt und mit DPD bzw. Post über unseren Online-Shop www.wissenladen.de zugeschickt werden (zur Bestellseite Baureihe 141 im Wissenladen).

Preis 7,50 EUR pro Poster plus 4,90 EUR Versand pro Sendung.

Bei mehreren Postern natürlich nur eine Sendung, versandkostenfrei ab Bestellwert 40,00 EUR. Zusendung dauert ca. 3-7 Werktage.

Alle Bahn-Seiten bei Planet Poster Editions im Überblick:

    Übersichtsseite alle Bahnposter 
  
        

Poster Baureihe 103

Info-Seite
Bauplan
IC-Streckennetz 1979

Poster Baureihe 110

Info-Seite
Bauplan

Poster Baureihe 140

Info-Seite
Bauplan

Poster Baureihe 141

Info-Seite
Bauplan

Poster Baureihe 150

Info-Seite
Bauplan

Poster Altbau-Elektrotriebwagen
Info-Seite
Bauplan
Streckennetz Neckartal

Poster Baureihe E 94

Info-Seite
Bauplan

Poster Hochgeschwindigkeitszüge

Info-Seite


[Home] [English home] [Poster] [Bestellen] [Sitemap/Übersicht] [Kontakt] [Impressum]
©Planet Poster Editions 2007